vorsorgevermögen


Aus eigener Erfahrung können wir bestätigen, dass ein enormes Manko an Wissen und Information besteht, wenn man vom Vermögen in der Pensionskasse spricht.

In der Regel wird man von den HR-Abteilungen gar nicht oder nur sehr schlecht beraten.

Wenn man den Arbeitgeber verlässt, wird man dem eingenen Schicksal überlassen.

Die Freizügigkeits-Stiftungen tun den Rest: Sie erhalten auch von dieser Seite keine oder kaum Unterstützung: In breiten Kreisen ist man sich nicht bewusst, dass man die Vorsorgegelder anlegen kann (muss) in BVG-regulierte Anlagefonds. Die Verluste, die langfristig vergeben werden sind enorm. Erlauben Sie uns, Sie aufzuklären.

 

Die Zinssätze bei Freizügikkeitskonten liegen bei 0 - 0,25% p.A. (Stand Februar 2018)

Es ist klar, dass damit langfristig gesehen kein Wertzuwachs zu erreichen ist.

 

In Zusammenarbeit mit einer führenden Freizügigkeitsstiftung bieten wir die Möglichkeit, Freizügigkeitsguthaben attraktiv und kundengerecht anzulegen. Dank unserer Unabhängigkeit können wir Ihnen stets die bestmögliche Lösung anbieten.

 

Dies gilt auch für Guthaben auf Konten der Säule 3a

 

Für Guthaben ab CHF 50’000 stehen Ihnen die unten aufgeführten BVG-konformen Anlageprodukte zur Verfügung. Wir unterstützen Sie in der risikogerechten Beratung und Verwaltung, dies zu attraktiven Konditionen bei einer unserer Partnerbanken.

 

Auswahl von BVG-konformen Anlageprodukten:

 

  • SwissLife
  • UBS
  • Winterthur AWI
  • Bâloise
  • Credit Suisse
  • Pictet
  • Safra Sarasin
  • Swisscanto
  • Zürcher Kantonalbank
  • Zürich

Wir unterstützen Sie bei der Strukturierung und Abwicklung. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch.